Mensch
Auch die diesjährige Jahreshauptversammlung begann mit der mittlerweile zur Tradition gewordenen Feierabendbrotzeit. So gestärkt konnte anschließend der Einstieg in die eigentliche Versammlung beginnen. Anwesend waren 39 Mitglieder, sowie Herr Bürgermeister Christian Seeberger, KAB-Kreissekretär Kai Kaiser, Gemeindereferent Erich Zellhuber, Pfarrgemeinderatsvorsitzender Peter Denlöffel und Herr Karl Michl von der Presse. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Josef Huber erfolgte das Gedenken an die verstorbenen Mitglieder der KAB, besonders an Herrn Günter Zeltmann, der in 2015 verstarb, aber auch an Frau Mathilde Denlöffel, welche der KAB gegenüber immer sehr aufgeschlossen war. Anschließend konnte im Tätigkeitsbericht auf ein ereignisreiches Vereinsjahr zurückgeblickt werden. In einer bebilderten Präsentation ließ Schriftführer Johann Prokein das Jahr 2015 Revue passieren, wobei natürlich das Fest zum 40-jährigen Bestehen der KAB und der Ausflug nach Mainz und in den Rheingau besonders hervorstachen. Der Kassenbericht von Kassierer Stefan Huber belegte ein finanziell befriedigendes Ergebnis. Die Revisoren bescheinigten ihm eine tadellose Kassenführung, der Kassierer und die Vorstandschaft wurden anschließend ohne Gegenstimme von den Mitgliedern entlastet.

Danach stand die Ehrung langjähriger und verdienter Mitglieder an. Ein Mitglied konnte für 25 Jahre, 10 Mitglieder für 40 Jahre Treue zur KAB geehrt werden. Es waren dies: 40 Jahre: P1030675 (800x600)Hubert Braunmiller; Luise Dolpp; Ewald Dolpp; Cäcilia Peter; Josef Schindele; Josefine Schmid; Juliane Schmid; Alois Schmid; Walburga Schreiner; Karl Schreiner. 25 Jahre: Reinhard Stetter. Die Ehrung der anwesenden Jubilare übernahm Kreissekretär Kai Kaiser. Er gratulierte ihnen und bedankte sich bei ihnen für das langjährige Dabeisein und Mitwirken. Allen überreichte er eine Ehrenurkunde mit goldener bzw. silberner Anstecknadel. Die Vorsitzenden Cordula Stetter und Josef Huber gratulierten und bedankten sich ebenfalls für die Treue zur KAB.
Bild Jubilare: v. l.: Vorsitzende Cordula Stetter; Hubert Braunmiller; Reinhard Stetter; Walli Schreiner; Karl Schreiner; Josefine Schmid; Vorsitzender Josef Huber; Juliane Schmid; Kreissekretär Kai Kaiser.

P1030681 (800x662)Nach Vorschau und Überblick zum neuen Jahresprogramm durch Josef Huber folgte der abschließende Punkt Wünsche und Anträge, der aber keine Wortmeldungen ergab. Da Kreissekretär Kai Kaiser unseren Kreisverband verlässt und in den Kreisverband Illerdonau wechselt, wurde er von Cordula Stetter und Josef Huber unter dem Beifall der ganzen Versammlung, mit den besten Wünschen für seine Zukunft und herzlichem Dank für sein langjähriges wertvolles Helfen und Mitwirken, verabschiedet. Als äußeres Zeichen des Dankes und der Wertschätzung wurde ihm ein Geschenk überreicht.