Nie_Wieder_Krieg_04.03.Die Linke Allgäu Basisorganisation Memmingen lädt ein zur Teilnahme am Memminger Friedensprotest unter dem Namen: „Stoppt den Krieg – die Waffen nieder!“

Die Bombenangriffe und der Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine sind eine neue Stufe der Aggression durch Putin, die wir auf das Schärfste verurteilen.

Dieser völkerrechtswidrige Angriffskrieg ist durch nichts zu rechtfertigen. Russland muss die Kampfhandlungen sofort einstellen, einem Waffenstillstand zustimmen und an den Verhandlungstisch zurückkehren.

Dies ist die gefährlichste Situation für den Frieden in Europa seit Jahrzehnten. Unsere Solidarität gilt den Menschen vor Ort, die schon lange unter dem Kampf um Einflusssphären leiden – und nun brutal von den Kampfhandlungen betroffen sind. Auch wir im Westen sollten unseren Anteil zur Entstehung der Situation überdenken. Aber: die Anerkennung der „Volksrepubliken“ und der Angriff russischer Truppen sind keine „Friedensmission“, sondern völkerrechtswidrig und Akte des Militarismus.

Putin hat deutlich gemacht, dass er einen aggressiven Nationalismus vertritt. Dem stellen wir uns entgegen. Sicherheit und Unabhängigkeit der Ukraine müssen wiederhergestellt werden. Die Menschen dürfen nicht mehr zum Spielball geopolitischer Interessen gemacht werden. Wir müssen aus der Eskalationsspirale ausbrechen – von ihr profitieren nur die Rüstungskonzerne. Es braucht einen Politikwechsel – für gewaltfreie Konfliktlösung, sozialen Ausgleich und grenzübergreifende Kooperation. Daher rufen wir zum Protest auf: Schluss mit der Aufrüstung, die Waffen nieder, Frieden jetzt!

Die Demonstration findet am Freitag den 04.03.2022 um 18:00 Uhr statt. Treffpunkt ist der Marktplatz in Memmingen.

Herr Oberbürgermeister Schilder sowie Frau Bürgermeisterin Böckh haben ebenfalls die Teilnahme an der Veranstaltung bekannt gegeben haben.

Außerdem freuen sich das Bündnis bekannt geben zu dürfen, dass die Bundestags Vizepräsidentin Petra Pau, sowie die Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Fraktion die Linke Susanne Ferschl an der Veranstaltung teilnehmen werden.

Folgend eine Auflistung der aktuellen Partner:

  • Oberbürgermeister Schilder
  • Bürgermeisterin Böckh
  • Bundestags Vizepräsidentin Petra Pau
  • Die Linke mit Bundestagsabgeordnete Susanne Ferschl
  • Linksjugend Solid
  • SPD
  • JUSOS
  • Grüne
  • ÖDP
  • Kaminwerk
  • Attac
  • Soziokultureller Verein
  • Katholische Arbeitnehmerbewegung
  • Katholische Landjugendbewegung
  • Naturheilverein Memmingen
Demonstrationszug Stoppt den Krieg – die Waffen nieder – zurück zum Dialog!