Das System Amazon
Das System Amazon

Anlässlich des Vorhabens, dass Amazon sich am Flughafen Memmingerberg mit einem Logistikzentrum niederlassen möchte, luden VertreterInnen der Vereinte Dienstleistungsgesellschaft Ver.di, der Katholische Arbeitnehmerbewegung Memmingen – Unterallgäu, der Betriebsseelsorge Allgäu, sowie dem Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt der Evang.- Luth. Kirche in Bayern am 22. Februar zu einem Pressegespräch im digitalen Raum ein. Nach Ansicht dieser Allianz ist die Tatsache, dass das Grundstücksgeschäft nun zwischen Flughafen und Amazon statt­finden soll, kein Grund die Öffentlichkeit fortan auszuschließen. Die Allianz hofft so die öffentliche Diskussion der BürgerInnen zu beleben. Basis des Gesprächs bildete eine Infobroschüre, die Rechercheergebnisse ebenso wie Forderungen der Allianz beinhaltet. Die Borschüre (Das System Amazon) kann kostenlos heruntergeladen werden.

Ebenso am Gespräch teilgenommen hatte der Dekan der katholischen Kirche in Memmingen Ludwig Waldmüller. Er unterstützte das Vorhaben der Allianz, betonte jedoch, dass es für eine dauerhafte Veränderung und somit Verbesserung der Situation auf jede einzelne Person ankäme. Nur durch die individuelle Kaufentscheidung könne der regionale Handel gestärkt werden. Demzufolge entscheiden wir alle durch verantwortungsvollen Konsum, der nicht nur Bequemlichkeit, sondern auch moralische Grundsätze miteinbezieht.

Den Gewerkschafts- und Kirchenvertreterinnen war im Gespräch wichtig zu betonen, dass man Vorhaben, die Arbeitsplätze schaffen, per se begrüße. Entscheidend dabei sei es allerdings arbeitspolitische Entwicklungen, sowie die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten nicht zu vergessen.

Hier geht’s zur Broschüre Das System Amazon

 

(Bildquellen finshots.in/infographic/amazon-is-at-war-with-everyone)

Das System Amazon: Allianz aus Gewerkschaft und Kirchen im Pressegespräch